Jung

Die JuLis Bayern sind die landesweite Untergliederung der Jungen Liberalen. Wir sind die Jugendorganisation der FDP, jedoch auf Landes- wie auch auf Bundesebene inhaltlich und organisatorisch unabhängig.

Liberal

Unser oberstes Ideal ist die Freiheit des Einzelnen! Wir stellen die Eigenverantwortung klar über staatliche Bevormundung. Jeder einzelne muss für sich selbst entscheiden, welcher Weg für ihn der richtige ist.

Interessiert?

Wir freuen uns immer über engangierte Mitstreiter, die Lust auf spannende Diskussionen, inhaltliche Debatten und vor allem auch viel Spaß haben. Hier findest du alle wichtigen Informationen auf einen Blick.

AKTUELLES

News

Aktuelles von den JuLis Bayern

Hier findest du aktuelle News der Julis Bayern, Pressemitteilungen, unser Mitgliedermagazin JuLeo, und vieles mehr.

Stay Tuned!

  • Ich will in einem Europa leben, welches das Ideal der Freiheit wieder aufleben lässt. Es soll geprägt sein von Umarmung und nicht von Mauern. Ein Europa, in dem sich Ideen genauso frei bewegen wie Menschen. Ein Europa, das mit genauso geschlossener Stimme Menschenrechte, Chancen und wirtschaftlichen Aufstieg in die Welt trägt wie Rechtsstaatlichkeit und Demokratie. Hans-Dietrich Genscher hat es einmal treffend auf den Punkt gebracht: „Unsere Zukunft ist Europa – eine andere haben wir nicht“.
  • Die bayerischen Jungen Liberalen möchten in diesen Zeiten der Krisen dem kanadischen Premierminister Justin Trudeau für seine Verdienste gratulieren. Im Gegensatz zum aktuellen bayerischen Ministerpräsidenten, der Donald Trump lobt, errichtet Trudeau mit seiner Regierung eine Welt ohne Mauern und Protektionismus. Der Landesvorsitzende der Jungen Liberalen Bayern Dr. Lukas Köhler sagt dazu: „Justin Trudeau arbeitet ebenfalls Punkt für Punkt ab und bringt Kanada auf Erfolgskurs. Dass Seehofer diese Tatsache nicht lobt, zeigt nur, dass hier ‚Gleich und Gleich gesellt sich gern‘ gilt.“
  • Die Menschen hierzulande fragen sich, wie man am besten sein Geld anlegt und leider auch, ob das Geld im Alter überhaupt noch reicht. Mit Bedauern betrachte ich, wie die politischen Parteien diese Sorgen ausnutzen, um Wähler an sich zu binden.

Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On TwitterCheck Our Feed